Was ist die Crash-App?

Crash-App ist eine – für Sie als Unfallteilnehmer – kostenlose Dienstleistung, die Ihnen hilft bei aller Aufregung die richtigen Informationen zu speichern und im Anschluss durch einen neutralen Gutachter beurteilen zu lassen, damit Sie Ihr gutes Recht bekommen!

2 Gedanken zu „Was ist die Crash-App?

  • 3. Mai 2020 um 15:02
    Permalink

    Ich habe eine kleine Trockenbaufirma und ein Kollege ist mir auf dem Parkplatz vor der Baustelle mit seinem Lkw beim Einparken gegen die Seite gefahren. Nichts Wildes, nur eine Delle 30×30 cm. Trotzdem wurde mir durch Crash-App zur Einschaltung eines Kölner Sachverständigen geraten und ich habe von der Versicherung über 1000 EUR bekommen. Ob ich den Schaden repariere oder nicht, weiß ich noch nicht. Über die 1000 EUR freue ich mich jedenfalls.

    Antwort
  • 11. Mai 2020 um 12:19
    Permalink

    In mein altem Golf III ist mir ein Kleinlaster auf dem Parkplatz reingefahren. Ich habe kein Gutachten gemacht. Die Versicherung schickt Sachverständigen. Der sagt, Reparaturkosten nur 200 EUR, der Fahrzeugwert ohne Schaden 1350 EUR, mit Schaden aber noch 1300 EUR. Daher haben die mir 50 EUR überwiesen! Wie kann sein, wenn die Reparatur angeblich 200 EUR kosten soll? Ich hatte einen Voranschlag für 1.450 EUR Reparaturkosten? Ohne Rechtsschutz habe ich trotzdem nicht geklagt, hätte ich besser ein Gutachten machen lassen …

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.